Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kabinengeflüster - Fussballforum für Amateurfussball. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

soccer-jo

unregistriert

1

Dienstag, 14. Juli 2009, 15:23

Neues von FUSSBALLVEREINE GEGEN RECHTS

Die Initiative "FUSSBALLVEREINE GEGEN RECHTS" ist weiter aktiv: Gestern wurde auf dem neuen Sportplatz in Schophoven ein Schild "gegen RASSISMUS und GEWALT" angebracht. www.fussballvereine-gegen-rechts.de/schild_pier.jpg Dies war das 55. Schild, dass installiert wurde. Danke nochmals an die Vereine, die für vier Schrauben Zivilcourgage gezeigt haben!

Bisher haben folgende Vereine im Kreis Düren unser Schild an ihrem Sportgelände:
Borussia Jakobwüllesheim, VfVuJ Winden, Schwarz-Weiß Düren, Rhenania Mariaweiler, Salingia Barmen, SV Niederzier, Teutonia Echtz, SC Stetternich, RW Lamersdorf, SV Nörvenich, Frankonia Broich, SC Jülich 1912, SV Kelz, SG Neffeltal, SV Mersch, SV 1923 Merken, Sportfreunde Düren, BC Oberzier, Germania Binsfeld, Alemannia Straß, Viktoria Birkesdorf, SG Türkischer SV, Teutonia Niedermerz, SC Merzenich, Columbia Drove, RasPo Tetz, Schwarz-Weiß Titz, FC Düren-Niederau, Amicitia Schleiden, Viktoria Koslar, TuS Jüngersdorf, SG Düren 99 und Montania Berg. Alemannia Bourheim, Hovener SV, SSV Körrenzig, Viktoria Gevenich, SV GW Welldorf-Güsten, Victoria Pier und TuS Schmidt

Bei folgenden Spielen und Turnieren sind wir in den nächsten Wochen mit unserer Transparent- und Fotoaktion dabei:
25.07.2009 15 Uhr in Merken: PAOK Saloniki U23 - Alemannia Aachen U19
30.07.-07.08.2009 Gemeindesportwoche Niederzier in Oberzier
02.08. - 09-08.2009 Stadtmeisterschaft in Gürzenich

soccer-jo

unregistriert

2

Freitag, 31. Juli 2009, 11:46

drei neue Teilnehmer an der Aktion "4 Schrauben für Zivilcourage"

Drei neue Schilder unserer Aktion "4 Schrauben für Zivilcourage" wurden angebracht.
Düren 77, SV Morschenich und der TSV Stockheim haben sich beteiligt und setzen ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt.

Bisher haben folgende Vereine ein Schild an ihrem Sportgelände hängen:
Borussia Jakobwüllesheim, VfVuJ Winden, Schwarz-Weiß Düren, Rhenania Mariaweiler, Salingia Barmen, SV Niederzier, Teutonia Echtz, SC Stetternich, RW Lamersdorf, SV Nörvenich, Frankonia Broich, SC Jülich 1912, SV Kelz, SG Neffeltal, SV Mersch, SV 1923 Merken, Sportfreunde Düren, BC Oberzier, Germania Binsfeld, Alemannia Straß, Viktoria Birkesdorf, SG Türkischer SV, Teutonia Niedermerz, SC Merzenich, Columbia Drove, RasPo Tetz, Schwarz-Weiß Titz, FC Düren-Niederau, Amicitia Schleiden, Viktoria Koslar, TuS Jüngersdorf, SG Düren 99 und Montania Berg. Alemannia Bourheim, Hovener SV, SSV Körrenzig, Viktoria Gevenich, SV GW Welldorf-Güsten, Victoria Pier , TuS Schmidt, SV Morschenich, Düren 77 und TSV Stockheim

Wer auch noch dieses kostenlose Schild ordern möchte, kann dies unter gegen.rechts@arcor.de anmelden.


soccer-jo

unregistriert

3

Montag, 10. August 2009, 12:53

44 Vereine aus dem Kreis Düren machen bisher mit!


Im Rahmen der Dürener Stadtmeisterschaft des GFC Düren 09, die unter dem Leitgedanken "KEIN PLATZ FÜR RASSISMUS und GEWALT" gestellt wurde, hat die Initiative "FUSSBALLVEREINE GEGEN RECHTS" gemeinsam mit dem Prominenten Joey Kelly auch am Kassenhäuschen und am Bolzplatz je ein Schild "gegen RASSISMUS und GEWALT" angebracht. Damit erhöht sich die Zahl der teilnehmenden Vereine auf 44 im Kreis Düren!



Bisher haben folgende Dürener Vereine ein Schild an ihrem Sportgelände hängen:
Borussia Jakobwüllesheim, VfVuJ Winden, Schwarz-Weiß Düren, Rhenania Mariaweiler, Salingia Barmen, SV Niederzier, Teutonia Echtz, SC Stetternich, RW Lamersdorf, SV Nörvenich, Frankonia Broich, SC Jülich 1912, SV Kelz, SG Neffeltal, SV Mersch, SV 1923 Merken, Sportfreunde Düren, BC Oberzier, Germania Binsfeld, Alemannia Straß, Viktoria Birkesdorf, SG Türkischer SV, Teutonia Niedermerz, SC Merzenich, Columbia Drove, RasPo Tetz, Schwarz-Weiß Titz, FC Düren-Niederau, Amicitia Schleiden, Viktoria Koslar, TuS Jüngersdorf, SG Düren 99, Montania Berg, Alemannia Bourheim, Hovener SV, SSV Körrenzig, Viktoria Gevenich, SV GW Welldorf-Güsten, Victoria Pier , TuS Schmidt, SV Morschenich, Düren 77, TSV Stockheim und der GFC Düren 09

Wer auch noch dieses kostenlose Schild ordern möchte, kann dies unter gegen.rechts@arcor.de anmelden. Legt los und macht mit! Eure Spieler, Vereinsmitglieder und Zuschauer mit Migrationshintergrund werden dies wohlwollend zur Kenntnis nehmen!

4

Montag, 10. August 2009, 16:59

Schade ...

wir wollten gerne Fotos mit Banner und den diversen Endspielteilnehmern beim 38 Fußballgemeindepokal und BCO Sommercup machen.

Leider war Jo nicht da ... Warum?? Termin war mehrfach abgesprochen.
Mitleid kriegt man Geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toni« (11. August 2009, 17:03)


5

Dienstag, 11. August 2009, 22:01

Schade ...

wir wollten gerne Fotos mit Banner und den diversen Endspielteilnehmern beim 38 Fußballgemeindepokal und BCO Sommercup machen.

Leider war Jo nicht da ... Warum?? Termin war mehrfach abgesprochen.




gibt schlimmeres!!

soccer-jo

unregistriert

6

Mittwoch, 12. August 2009, 08:29

Sportwoche Oberzier

Schade ...

wir wollten gerne Fotos mit Banner und den diversen Endspielteilnehmern beim 38 Fußballgemeindepokal und BCO Sommercup machen.

Leider war Jo nicht da ... Warum?? Termin war mehrfach abgesprochen.

2 x war ich auf dem Oberzierer Sportplatz - niemand war da, einmal waren wir in Morschenich vereinbart, keiner kam zum verabredeten Zeitpunkt.....
Außerdem war nur das Ausleihen unseres Banner abgesprochen......
ist aber egal...kann man ja nachholen....





soccer-jo

unregistriert

7

Dienstag, 25. August 2009, 10:23

47 Dürener Vereine machen bisher mit !!!!!

Am vergangenen Wochenende haben sich wieder zwei Dürener Vereine an unserer Aktion " Vier Schrauben für Zivilcourage" beteiligt. An den Sportplätzen von Germania Kirchberg und Jugend Lucherberg hängt nun auch unser kostenloses Schild mit der Aufschrift "KEIN PLATZ FÜR RASSISMUS UND GEWALT".

Damit erhöht sich die Zahl der teilnehmenden Dürener Vereine auf 47!


Bisher haben folgende Dürener Vereine ein Schild an ihrem Sportgelände hängen:
Borussia Jakobwüllesheim, VfVuJ Winden, Schwarz-Weiß Düren, Rhenania Mariaweiler, Salingia Barmen, SV Niederzier, Teutonia Echtz, SC Stetternich, RW Lamersdorf, SV Nörvenich, Frankonia Broich, SC Jülich 1912, SV Kelz, SG Neffeltal, SV Mersch, SV 1923 Merken, Sportfreunde Düren, BC Oberzier, Germania Binsfeld, Alemannia Straß, Viktoria Birkesdorf, SG Türkischer SV, Teutonia Niedermerz, SC Merzenich, Columbia Drove, RasPo Tetz, Schwarz-Weiß Titz, FC Düren-Niederau, Amicitia Schleiden, Viktoria Koslar, TuS Jüngersdorf, SG Düren 99, Montania Berg, Alemannia Bourheim, Hovener SV, SSV Körrenzig, Viktoria Gevenich, SV GW Welldorf-Güsten, Victoria Pier , TuS Schmidt, SV Morschenich, Düren 77, TSV Stockheim, GFC Düren 09, Jugend Lucherberg und Germania Kirchberg






Wer auch noch dieses kostenlose Schild ordern möchte, kann dies unter gegen.rechts@arcor.de anmelden. Legt los und macht mit! Eure Spieler, Vereinsmitglieder und Zuschauer mit Migrationshintergrund werden dies wohlwollend zur Kenntnis nehmen!

soccer-jo

unregistriert

8

Freitag, 25. September 2009, 13:41

Ausstellung im Museum



"Kicker, Kämpfer, Legenden" - Juden im deutschen Fußball
30.10.2009 - 17.01.2010
Sport- und Olympiamuseum in Köln



vom 30. Oktober 2009 bis 17.Januar 2010 führt das Deutsche Sport + Olympia Museum in Köln eine Ausstellung über Juden im Deutschen Fußball durch, unter anderem wird auch unsere Initiative ausgestellt, die 2008 den "Julius-Hirsch-Preis 2008" in Gedenken an den jüdischen Nationalspieler Julius Hirsch erhielt.



Sie waren Pioniere des Fußballs. Jüdische Fußballer, Trainer, Journalisten und Funktionäre haben den Fußball in Deutschland populär gemacht. Sie wurden umjubelt, verehrt und respektiert, galten als Vorbilder im Sinne des sportlichen Gedankens des Fairplay. Ihre revolutionären Visionen und Methoden setzten Maßstäbe, die damals von engstirniger und nationalistischer Seite angeprangert wurden.
1933 waren ihre erfolgreichen Karrieren schlagartig beendet. Bis zum 10. November 1938 durften Juden nur noch in jüdischen Vereinen spielen. Danach wurden alle Sportaktivitäten für sie verboten und sie teilten das Schicksal aller europäischen Juden.
Nach dem Zweiten Weltkrieg sollten Juden nie wieder eine vergleichbare Rolle im deutschen Fußball spielen. Ihre Verdienste wurden verdrängt und gerieten in Vergessenheit.
Das Centrum Judaicum will mit seiner Ausstellung „Kicker, Kämpfer, Legenden“ dieses Kapitel deutscher Fußballgeschichte wieder in Erinnerung rufen.


»soccer-jo« hat folgendes Bild angehängt:
  • plakat museum.jpg

soccer-jo

unregistriert

9

Mittwoch, 30. September 2009, 15:56

Bisher haben folgende Vereine im Kreis Düren unser Schild an ihrem Sportgelände:
Borussia Jakobwüllesheim, VfVuJ Winden, Schwarz-Weiß Düren, Rhenania Mariaweiler, Salingia Barmen, SV Niederzier, Teutonia Echtz, SC Stetternich, RW Lamersdorf, SV Nörvenich, Frankonia Broich, SC Jülich 1912, SV Kelz, SG Neffeltal, SV Mersch, SV 1923 Merken, Sportfreunde Düren, BC Oberzier, Germania Binsfeld, Alemannia Straß, Viktoria Birkesdorf, SG Türkischer SV, Teutonia Niedermerz, SC Merzenich, Columbia Drove, RasPo Tetz, Schwarz-Weiß Titz, FC Düren-Niederau, Amicitia Schleiden, Viktoria Koslar, TuS Jüngersdorf, SG Düren 99, Montania Berg, Alemannia Bourheim, Hovener SV, SSV Körrenzig, Viktoria Gevenich, SV GW Welldorf-Güsten, Victoria Pier,TuS Schmidt, Alemannia Lendersdorf und Alemannia Rommelsheim. Die Vereine Viktoria Schlich, Burgwart, Arnoldsweiler und Inden-Altdorf bekommen in den nächsten Tagen ihr bestelltes Schild.

soccer-jo

unregistriert

10

Mittwoch, 30. September 2009, 16:15

Neue Aktivitäten

Neue Schilder im Fußballkreis Düren

Zwei neue Vereine haben jetzt auch als Zeichen der Teilnahme an der Aktion "4 Schrauben für Zivilcourage" ein Schild mit der Aufschrift: "Kein Platz für Rassismus" aufgehängt: Alemannia Lendersdorf und Alemannia Rommelsheim.Bisher haben folgende Vereine im Kreis Düren unser Schild an ihrem Sportgelände:
Borussia Jakobwüllesheim, VfVuJ Winden, Schwarz-Weiß Düren, Rhenania Mariaweiler, Salingia Barmen, SV Niederzier, Teutonia Echtz, SC Stetternich, RW Lamersdorf, SV Nörvenich, Frankonia Broich, SC Jülich 1912, SV Kelz, SG Neffeltal, SV Mersch, SV 1923 Merken, Sportfreunde Düren, BC Oberzier, Germania Binsfeld, Alemannia Straß, Viktoria Birkesdorf, SG Türkischer SV, Teutonia Niedermerz, SC Merzenich, Columbia Drove, RasPo Tetz, Schwarz-Weiß Titz, FC Düren-Niederau, Amicitia Schleiden, Viktoria Koslar, TuS Jüngersdorf, SG Düren 99, Montania Berg, Alemannia Bourheim, Hovener SV, SSV Körrenzig, Viktoria Gevenich, SV GW Welldorf-Güsten, Victoria Pier,TuS Schmidt, Alemannia Lendersdorf und Alemannia Rommelsheim. Die Vereine Viktoria Schlich, Burgwart, Arnoldsweiler und Inden-Altdorf bekommen in den nächsten Tagen ihr bestelltes Schild.

2. Integrationstag des FC Düren-Niederau 08

Fast auf den Tag genau nach einem Jahr trafen sich heute 51 Spieler und Spielerinnen aus aller Herren Länder auf dem Trainingsgelände des FC Düren-Niederau 08 zum Integrationstag 2009. Den interessierten Gästen wurde anhand von Schautafeln, Prospekten und Videofilmen die umfangreichen Integrationsprojekte näher gebracht. Im Anschluss daran fand Auf sechs Kleinfeld-Plätzen ein "4x4-Turnier" Mädchen und Jungen verschiedenster Nationalitäten in gemischten, ständig neu formierten Mannschaften an.Durch die finanzielle Unterstützung des Landessportbundes (LSB) war es dem FC Düren Niederau 08 wieder einmal möglich, Brötchen und Getränke kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Sehr zur Freude der kleinen und großen Gäste besuchte uns zur Mittagszeit der Bürgermeister, Herr Paul Larue. Auch er zeigte sich sehr interessiert an den umfangreichen Integrationsprojekten des FC Düren-Niederau 08. Nachdem er alle Spielereltern und Gäste persönlich begrüßt hatte, wandte er sich zu einer kurzen Ansprache an die Spieler und Spielerinnen. Auch der Bürgermeister war der Ansicht, dass der FC Düren-Niederau 08 für Eltern und Spieler mit Migrationshintergrund eine der besten Adressen sei.

Zum Thema "Ablehnung von Gewalt und Rassismus" erschien Jo Ecker von der bekannten Dürener Initiative „FUSSBALLVEREINE GEGEN RECHTS" , der einige Präsente für die anschließende Siegerehrung spendete.

So konnte der FC Düren Niederau 08 wieder einmal mehr beweisen, dass der Verein bei der Eingliederung von Menschen mit Migrationshintergrund eine führende Stellung einnimmt.

DFB-Mobil und "FUSSBALLVEREINE GEGEN RECHTS" setzen ein Zeichen gegen RASSIMSUS

Gestern war in Rommelsheim das DFB-Mobil zu Besuch. Zusammen mit der Dürener Initiative "Fussballvereine gegen RECHTS" stellten sie sich mit den Jugendspielerinnen des Vereins zu einem foto, um so gegen Rassismus im Fußball zu demonstrieren.
»soccer-jo« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild_maedchenrommelsheim.jpg
  • schild_rommelsheim.jpg
  • Integrationstag3a.jpg