Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kabinengeflüster - Fussballforum für Amateurfussball. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

soccer-jo

unregistriert

1

Dienstag, 28. Juli 2009, 09:24

Hakenkreuz und Glasscherben auf dem Sportplatz

Vor dem Fußball-Freundschaftsspiel der U19 von Alemannia Aachen und der U21 des griechischen Clubs PAOK Thessaloniki haben in der Nacht zum Sonntag Unbekannte den Merkener Sportplatz verwüstet.


Wie die zuständige Pressestelle der Polizei Aachen am Montag mitteilte, wurde in die Mitte des Fußballplatzes ein etwa 1,50 mal 1,50 Meter großes Hakenkreuz gegraben. Daneben fanden sich die Buchstaben K - A - L, die auf eine neonazistische Gruppierung hindeuten, die bereits seit längerem vom NRW-Verfassungschutz beobachtet wird.

Ob die «Kameradschaft Aachener Land» für die Tat verantwortlich ist, ist ebenso noch ungeklärt wie die Frage eines fremdenfeindlichen Hintergrunds. «Der Staatsschutz ermittelt in alle Richtungen», erklärte ein Polizeisprecher am Montag.

Die Polizei ermittelt aber nicht nur aufgrund «Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen», sondern auch wegen «Versuchter gefährlicher Körperverletzung». Denn in beiden Strafräumen des Fußballplatzes fanden Mitglieder des SV Merken am Sonntagmorgen Unmengen an Glasscherben, die teilweise in den Boden getreten worden waren und spitz emporragten.

Dazu kommen die Straftatbestände «Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung», betonte der Polizeisprecher. Die Ermittler setzen darauf, dass Zeugen zwischen Samstag, 25. Juli, 17 Uhr, und Sonntagvormittag, 9 Uhr, das Treiben auf dem Sportplatz beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in Aachen unter 0241/957732401 entgegen.

Fußball wurde am Sonntagnachmittag dennoch gespielt. Fleißige Helfer hatten bis zum Anpfiff die Glasscherben aufgesammelt und die Eingrabungen beseitigt. Die Partie vor 400 Zuschauern endete 0:0.

Kommentar von mir: Es müsste eigentlich jedem jetzt klar sein, dass Rassismus auch unseren Dürener Amateurfussball erreicht hat.



weitere Bilder unter: http://jalbum.net/browse/user/album/268827/

2

Dienstag, 28. Juli 2009, 09:57

Lieber Jo, liebe Leser,

Du hast recht wenn Du sagst, dass jetzt jedem bewußt sein sollte, dass Rassismus auch unseren Dürener Amateurfussball erreicht hat.
Es ist einfach unbegreiflich das so etwas passiert.Da sieht man ja was es für Schwachköpfe,Vollidioten........... gibt. Unvorstellbar das so etwas gemacht wird.

Leider konnte ich aus Urlaubsgründen nicht vor Ort sein, aber habe gehört das es trotz allem ein schönes Ereignis für alle war, dass so etwas auf die Beine gestellt wurde. Für das nächste Jahr, ist ja eine weiteres und größeres Event laut Pressebericht geplant.

Mach Du bitte weiter so wie jetzt und lasst uns alle noch mehr dagegen unternehmen, damit solche ''Menschen'' keinen Platz in unserer Gesellschaft finden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

3

Dienstag, 28. Juli 2009, 10:34

Grandiose Vollidioten!!

Die sollten sich lieber mal Arbeit suchen und was sinnvolles machen, als in der Nacht so'n Scheiß zu veranstalten!!
Nachts ist der Weg viel kürzer als zu Hause!

börni

Mannschaftskapitän

Beiträge: 717

Wohnort: Düren

Beruf: Vielbeschäftigter Pensionär

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juli 2009, 11:30

@ soccer-jo
Kommentar von mir: Es müsste eigentlich jedem jetzt klar sein, dass
Rassismus auch unseren Dürener Amateurfussball erreicht hat.


Das fällt Dir erst jetzt auf?
Ball flach halten und hoch gewinnen :thumbup: Wer Rechtschreibfehler sucht und findet, darf sie behalten.Korrekturen derselbigen ist untersagt. :thumbsup:

5

Dienstag, 28. Juli 2009, 11:42

@ soccer-jo
Kommentar von mir: Es müsste eigentlich jedem jetzt klar sein, dass
Rassismus auch unseren Dürener Amateurfussball erreicht hat.


Das fällt Dir erst jetzt auf?


Das schlimme ist ja, das man das in seinen Gedanken versucht zu verdrängen und nich wahr haben will.
Bewußt ist uns das sicher schon länger, aber nicht in solchen Ausmaßen!

soccer-jo

unregistriert

6

Dienstag, 28. Juli 2009, 12:00

Lieber Börni,

mir ist das schon seit etlichen Jahren aufgefallen. Darum habe ich ja auch die Initiative gegründet. Aber aus meinen Erfahrungen und aus den Aussagen vieler Vereinsverantwortlichen war dies für den Kreis Düren nicht vorstellbar. Darum auch die schleppenden Anmeldungen für die Aktionen "4 Schrauben für Zivilcourage" und "Fotos gegen Rassismus".

Jo

7

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:50

Lieber Börni,

mir ist das schon seit etlichen Jahren aufgefallen. Darum habe ich ja auch die Initiative gegründet. Aber aus meinen Erfahrungen und aus den Aussagen vieler Vereinsverantwortlichen war dies für den Kreis Düren nicht vorstellbar. Darum auch die schleppenden Anmeldungen für die Aktionen "4 Schrauben für Zivilcourage" und "Fotos gegen Rassismus".

Jo


Idioten sterben nie aus, und das wird keine noch so tolle Aktion beenden damit muss man sich abfinden :!: :!: :!: :!:

Da helfen auch keine Schilder :!: Sie weisen zwar darauf hin, und das wird auch gelesen, aber nun mal ehrlich:

wie viele Zuschauer betreten den Platz und der Pfiff ertönt und das Schild und die Bedeutung ist vergessen! Das kann jeder Verein, oder jeder Spieler und Zuschauer für sich selbst beantworten! (man kennt seine Zuschauer)

Aber so Aktionen Sportplätze zu zerstören mit schwachsinnigen Aktionen wie dieser, ist absolut daneben, da stimme ich allen Beteiligten in diesem Tread zu! Aber: die solche Aktionen starten, hält kein Schild der Welt auf.

Ist nur meine Meinung :!:

8

Mittwoch, 29. Juli 2009, 06:33

Also wenn man die Bilder auf Jo´s Seite sieht ist das wohl kein dummer Jungen Streich mehr. Das war von langer Hand geplant.

Traurig Traurig...... :cursing:
Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht