Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kabinengeflüster - Fussballforum für Amateurfussball. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. November 2009, 10:46

WM Quali

Skandal in Frankreich.
Eine Schande das in der heutigen Zeit immer noch kein Videobeweis eingeführt wird. Beim Eishockey, American Football usw ist das ja auch kein Problem.
Eine ganze Nation wird um zwei Jahre Arbeit betrogen. Ich hätte mal gerne gesehen was hier los gewesen wäre wenn das Deutschland passiert wäre.
Das schlimme ist das Henry nicht mal dafür bestraft wird.
Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht

D@ve

Stammspieler

Beiträge: 125

Wohnort: Nörvenich-Binsfeld

Beruf: Spielverderber, Seelenklempner, Pannenhilfe etc.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. November 2009, 11:18

Dem kann ich mich nur anschließen. Henry sollte die gesamte Vorrunde der WM gesperrt werden. Neuville hat damals auch zwei Spiele Sperre in der BuLi bekommen, als er gegen Lautern ne Handbude gemacht hat. Und da ging's NUR um drei Punkte....

Die Iren tun mir echt leid und hätten eigentlich ne Wild-Card für die WM verdient.

Shame on you, Henry!!
Total genial! Da diskutier ich gar nich drübber... :D (M.K.)

Captain

Lichtgestalt

Beiträge: 1 005

Beruf: Senior Systemmanager und Leiter Testbetrieb

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. November 2009, 12:34

Frankreichs Henry gibt zu: „Natürlich war es Hand“

Die Franzosen sind bei der WM dabei. Aber was für ein Skandal-Tor brachte sie überhaupt erst nach Südafrika. Es stand 0:1 in der Verlängerung gegen tapfere Iren im Stade de France in Paris, als Thierry Henry den Ball mit der Hand spielte, bevor der Ausgleich fiel. Schiri Martin Hansson gab den Treffer.







Play-offs
Frankreich mit
Skandal-Tor zur WM
Klar, dass Henry nach dem Spiel Auskunft über seine unsaubere Vorbereitung geben musste. Der Barcelona-Star war wenigstens ehrlich. Er gab unumwunden zu: „Es war Hand. Aber ich bin nicht der Schiedsrichter." Der habe eben nicht gepfiffen. „Ich spiele weiter, aber natürlich war es Hand..."
Ehrliche Ansage des Kapitäns, der zugibt, dass die Quali eine schwere Geburt war. Gegen kampfstarke Iren habe man richtig kämpfen müssen. Und hatte am Ende richtig Dusel.
Minister fordert Spielwiederholung
Wegen des ungeahndeten Handspiels von Thierry Henry hat der irische Justizminister Dermot Ahern eine Wiederholung des WM-Qualifikationsspiels gefordert. Im Interesse des Fairplays müsse der Weltfußballverband Fifa einschreiten, sagte Ahern am Donnerstag in Dublin.
„Sie werden es uns wahrscheinlich nicht bewilligen, weil wir ein kleiner Fisch im Weltfußball sind“, gab sich Ahern jedoch wenig zuversichtlich. „Sollte das Ergebnis bleiben, verstärkt es die Sicht, dass man gewinnt, wenn man betrügt.“


Quelle: http://sportbild.bild.de/SPORT/fussball-…s-war-hand.html
Got a little Captain in you? - (Werbeplakat von Captain Morgan) :P

Eckinho

Mannschaftskapitän

Beiträge: 689

Wohnort: Merken

Beruf: Profi

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2009, 12:41

Jeder hätte es in der Situation gemacht. Wie gesagt versuchen kann man es und wenn es klappt glück gehabt. Auch wenn es für die Iren ärgerlich ist und mit Sicherheit auch verdient gewesen wäre finde ich das Frankreich eher zu einer WM gehört als Irland!!! Und zugegeben hat er es ja im Nachhinein auch. Aber wer würde in so einer Situation zum Schiri laufen und zugegeben hand gespielt zu haben? Ich definitiv nicht
Futt raus, schnelle Drehung, Winkel anvisiert und Zack war das Plümo drin!!!!!

börni

Mannschaftskapitän

Beiträge: 717

Wohnort: Düren

Beruf: Vielbeschäftigter Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2009, 17:43

Leider ist es so das man die Froschfresser lieber bei der WM sieht als die Iren.Von daher wird auch mit Sicherheit nichts passieren um das eventuell zu ändern.Das nennt man dann Pesch auf der ganzen Linie gehabt lieber HERR Trapatoni.
Ball flach halten und hoch gewinnen :thumbup: Wer Rechtschreibfehler sucht und findet, darf sie behalten.Korrekturen derselbigen ist untersagt. :thumbsup:

6

Donnerstag, 19. November 2009, 20:56

Ist das nicht eine Tatsachenentscheidung, die nicht geändert werden darf/kann??
Nachts ist der Weg viel kürzer als zu Hause!

7

Freitag, 20. November 2009, 10:16

jepp, sehe ich auch so.

8

Freitag, 20. November 2009, 17:05

jepp, sehe ich auch so.


Jeder hätte es in der Situation gemacht. Wie gesagt versuchen kann man es und wenn es klappt glück gehabt. Auch wenn es für die Iren ärgerlich ist und mit Sicherheit auch verdient gewesen wäre finde ich das Frankreich eher zu einer WM gehört als Irland!!! Und zugegeben hat er es ja im Nachhinein auch. Aber wer würde in so einer Situation zum Schiri laufen und zugegeben hand gespielt zu haben? Ich definitiv nicht


Richtig, so schlimm wie es ist ...
Mitleid kriegt man Geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten!!

9

Freitag, 20. November 2009, 17:45

Die Hand Gottes (Maradonna) hat ja auch mal eine WM entschieden.....Spricht man auch immer noch drüber, aber geändert hat es nichts!

Ähnliche Themen