Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kabinengeflüster - Fussballforum für Amateurfussball. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 17:37

7. Spieltag

Da noch niemand einen Thread dazu eröffnet hat, hier die Tipps zum 7. Spieltag:

Samstag, 08.10.2011

SC Salingia Barmen - 1. FC Krauthausen: ohne Tipp
FC Tetz - Germania Kirchberg: 1:2


Sonntag, 09.10.2011

SC Ederen - SV Siersdorf: 1:2
SV RW Lamersdorf - FC 06 Rurdorf II: 1:1
Victoria Pier-Schophoven - SSV Körrenzig: 0:2
SV Viktoria Koslar - SC Amicitia Schleiden 1908: 3:2
Hambacher Spielverein - Spvg. Aldenhoven/Pattern 09: 2:2
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

2

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 20:22

Samstag, 08.10.2011

SC Salingia Barmen - 1. FC Krauthausen: 2:0
FC Tetz - Germania Kirchberg: 2:1

Sonntag, 09.10.2011

SC Ederen - SV Siersdorf: 2:0
SV RW Lamersdorf - FC 06 Rurdorf II: 3:1
Victoria Pier-Schophoven - SSV Körrenzig: 1:3
SV Viktoria Koslar - SC Amicitia Schleiden 1908: 2:2
Hambacher Spielverein - Spvg. Aldenhoven/Pattern 09: 2:5

3

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 21:16

Was ist eigentlich in Oberzier los? 5:1 gegen Steinstraß verloren.
Hab gehört zur Winterpause solls einige Abgänge geben?

Beiträge: 71

Wohnort: Jülich

Beruf: Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 22:00

Steinstrass von anfang an besser ein 8-9-10:1 wäre locker drin gewesen man muss sagen steinstrass spielt sehr gut als mannschaft !!! Dazu gesagt hat Steinstrass noch 2 elfer verschossen!!! allgemein ein Verdienter >Sieg!!!

Lieber Toni dir noch alles gute hoffe ihr kommt bald als der Krise raus...

Captain

Lichtgestalt

Beiträge: 1 005

Beruf: Senior Systemmanager und Leiter Testbetrieb

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 23:17

Hab gehört zur Winterpause solls einige Abgänge geben?

Zur Winterpause erst?

Wenn wir nächste Woche gegen Euch spielen wirst Du mich fragen, wer denn noch von der Mannschaft übrig ist, welche im Pokal gegen Euch gefightet hat...(nicht mal ne Hand voll)

Steinstrass absolut verdienter Sieger..kann Matrix da leider nur zustimmen, dank Sascha Nacken und dem Steintrasser "Pech"/Unvermögen war es nur ein 5:1

@Eschi:
Jung, ich wusste doch immer das du keinen 11er triffst....(nur das hab ich dem Werner am Rand gesagt, mehr wirklich nicht....hast sehr gut gespielt, für mich bester Akteur auf dem Platz)
Got a little Captain in you? - (Werbeplakat von Captain Morgan) :P

Frank23

Moderator

Beiträge: 526

Wohnort: Ederen

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Oktober 2011, 20:17

Tetz - Kirchberg 2-2

Nach 2-0 Führung haben wir uns den Sieg noch weg nehmen lassen.

Meiner Meinung nach unterm Strich eine gerechte Punkteteilung, da die Tetzer Truppe in der zweiten Halbzeit mehr investiert hat um die Punkte noch zu holen.

Gruss / Frank
Wehr Tipfeller finted darv si behalden

Captain

Lichtgestalt

Beiträge: 1 005

Beruf: Senior Systemmanager und Leiter Testbetrieb

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Oktober 2011, 00:13

BC Oberzier I – Lich-Steinstrass II 1:5
Sascha Eschweiler treibt die Germania an die Tabellenspitze

Eigentlich müsste ich nach der Arbeitsverweigerung des BCO auch die Finger ruhen lassen und mal nichts schreiben. Dies werde ich hiermit auch tun (zumindest schreibe ich nicht so ausführlich wie sonst).
Ohne 10, aus der Vorrunde bekannten, „Stamm“-Spieler trat der BCO gegen die Zweitvertretung der Germania an. Aber selbst die 11 von Anfang an auflaufenden Spieler, müssten normalerweise lockeres B-Liga Niveau haben. Aber ganz ehrlich, man meldet vom Kampf- und Mannschaftsgeist die Mannschaft in Köln in der Kreisliga D an. Sorry dieser krassen Worte, aber Mannschaftssport betreibt man wo anders. Da tut einem der Trainer leid, der mit Herzen dabei ist und alles, aber auch wirklich alles versucht die Scheisse aus dem Dreck zu ziehen, aber kein Spieler der sogenannten Ersten zeigt mal Eier und spannt sich mal selber an den Karren. Traurig, blamabel, beschämend….das sind die Attribute die man nur noch wählen kann.
Das Spiel selber ist schnell erzählt. Ein überragender Germania Captain ,Sascha Eschweiler, waltete und schaltete, verteilte, rackerte und ackerte pushte seine Truppe an, bereitete vor, lief 11 km im Spiel ....
Ein Frank Heinrichs hinten drin organisierte seine Abwehr zu jeder Zeit, und vorne der kleine 7er wirbelte und zwirbelte.
Torfolge: 0:1; 0:2; 1:2 (einzige Torchance durch einen 11er, Tor I. Dresen), 1:3, 1:4, 1:5.
Und ganz ehrlich: wenn die Germania mit 10 oder sogar 12:1 (man verschoss zwei (!) Elfmeter) gewonnen hätte, so hätte der BCO sich nicht beschweren können. Einzig und allein dem überragend haltenden Sascha Nacken und dem Steinstrasser Unvermögen war es zu verdanken das es nur zu einem 1:5 reichte.
Der im Vorfeld hoch gehandelte BCO muss sich ab jetzt mit Mannschaften wie z.B. Pier, Siersdorf und Ederen auf Augenhöhe halten und darunter den Absteiger ausspielen. Die reale Welt ist schon echt hart, wenn man diese mal mit der Traumwelt vergleicht.
Dr. Hyde is back.
Der Germania ist viel Glück zu wünschen, mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung und Kameradschaft traue ich Euch in dieser Saison den ganz grossen Coup zu.
Got a little Captain in you? - (Werbeplakat von Captain Morgan) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Captain« (9. Oktober 2011, 03:01)


Beiträge: 59

Wohnort: JÜLICH

Beruf: Bauschlampe

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Oktober 2011, 19:38

ich seh schon unsere 1ste marschiert vorneweg!hab das spiel zwar nicht gesehen aber ein 4:0 gegen stark eingeschätzte schleidener hört sich sehr gut an!gut gemacht jungs! auf jeden fall besser als wir...
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen! :kopfball:

KatC

Ersatzspieler

Beiträge: 19

Wohnort: Schleiden bei Aldenhoven

Beruf: Dachdecker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Oktober 2011, 20:20

Verdientes 4:0... mehr kann man nicht sagen :S


10

Sonntag, 9. Oktober 2011, 22:20

[b]SV Viktoria Koslar - Amicitia Schleiden 4:0 (2:0)[/b]

Im heutigen Spitzenspiel gegen die Amicitia aus Schleiden, die sich im Sommer sehr gut verstärkt hat und mit zu den diesjährigen Aufstiegsfavoriten zählt, galt es für die Schober-Truppe die Tabellenführung von den an diesem Wochenende bereits siegreichen Steinstraßern zurückzuerobern. Koslar spielte vor zahlreichen Besuchern auf der Sportanlage von Beginn an hochmotiviert und mit starkem kämpferischem Einsatz. Man verteidigte stark im Verbund und zwang Schleiden immer wieder zu frühen Ballverlusten und lang geschlagenen Bällen. Dem mit Günay, Vonderhagen und Topp stark besetzten Mittelfeld, kaufte man von Beginn an den Schneid ab und ließ dieses Trio nie zu Entfaltung kommen. In der Vorwärtsbewegung gelang es Koslar immer wieder über die Außenbahnen gefährlich zu werden. In der 20. Minute fiel die verdiente Führung. Marco Vieler wurde auf der rechten Seite freigespielt und flankte den Ball mit Zug in den Strafraum. Dort setzte sich Mohammed Makki stark im Luftzweikampf durch und nickte zum 1:0 ein. Koslar gab sich nicht damit zufrieden und erspielte sich durch teilweise überragend vorgetragene Angriffskombinationen weitere Großchancen. Zweimal rettete der Pfosten für Schleiden. Infolge eines unnötigen Ballverlusts hatte Schleiden dann die große Chance zum Ausgleich. Der ansonsten unauffällige Schleidener Stürmer Temel, der von der dominant agierenden Innenverteidigung komplett aus dem Spiel genommen wurde, kam nach einem Ausrutscher von Michael Ulbig im Strafraum frei zum Schuss, setzte den Ball aber deutlich über das Koslarer Tor. Noch vor der Halbzeit baute Koslar die Führung aus. Nils Gollnow eroberte 30 Meter vor dem Schleidener Tor den Ball und spielte Mohammed Makki frei, der eiskalt zu seinem bereits zwölften Saisontor abschloss. Die ersten 45 Minuten waren mit Sicherheit eine der besten Halbzeiten Koslars der letzten Jahre. In der zweiten Halbzeit schaffte es Schleiden, eine gewisse Zeit Druck auf den Koslarer Defensivverbund auszuüben. Nach einigen Minuten gelang es Koslar aber wieder das Spiel an sich zu reißen. In der Folge wurde ein völlig regelkonformer Treffer von Mohammed Makki, der sich in der 65. Minute den verdienten Applaus abholen durfte und durch Carsten Sußmann ersetzt wurde, vom ansonsten souverän pfeifenden Schiedsrichter wegen angeblichem Foulspiel zurückgepfiffen. Das alles entscheidende 3:0 erzielte Michael Ulbig per Kopf nach einem Eckstoß von Marco Vieler. Marc Vieler setzte anschließend nach einem Konter über Kevin Zöller, der an diesem Tag eine läuferisch überragende Partie ablieferte, den Schlußpunkt zum 4:0. Ein hochverdienter Sieg der Viktoria, der noch hätte höher ausfallen können. Im nächsten Meisterschaftsspiel trifft die Viktoria gegen den als Aufstiegfavorit Nummer 1 in die Saison gestarteten Ballclub aus Oberzier, der sich nach 7 Spielen im Tabellenkeller wiederfindet.
Aufstellung:
Jens Deckers – Harry Eisenkrein, Vladi Löwen (C), Michael Ulbig, Daniel Meurer – Michael Pier (Wissam Nehme 60. Min), Nils, Boris Handke (Sergej Eisenkrein 70. Min), Carsten Sußmann – Mohammed Makki (Carsten Sußmann 65. Min), Kevin Zöller
Tore:
1:0 Makki (20. Min), 2:0 Makki (35. Min), 3:0 Ulbig (65. Min), 4:0 Vieler (80. Min)
http://www.sv-viktoria-koslar.de/

Captain

Lichtgestalt

Beiträge: 1 005

Beruf: Senior Systemmanager und Leiter Testbetrieb

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Oktober 2011, 16:04

Hambach vs. SV Meyer Aldenhoven/Pattern

Kann mir eigentlich mal einer berichten, was da eigentlich nach dem Abpfiff in Hambach passiert ist? Scheint ja mehr als heiss hergegangen zu sein.
Got a little Captain in you? - (Werbeplakat von Captain Morgan) :P

12

Montag, 10. Oktober 2011, 16:47

[b]SV Viktoria Koslar - Amicitia Schleiden 4:0 (2:0)[/b]

Im heutigen Spitzenspiel gegen die Amicitia aus Schleiden, die sich im Sommer sehr gut verstärkt hat und mit zu den diesjährigen Aufstiegsfavoriten zählt, galt es für die Schober-Truppe die Tabellenführung von den an diesem Wochenende bereits siegreichen Steinstraßern zurückzuerobern. Koslar spielte vor zahlreichen Besuchern auf der Sportanlage von Beginn an hochmotiviert und mit starkem kämpferischem Einsatz. Man verteidigte stark im Verbund und zwang Schleiden immer wieder zu frühen Ballverlusten und lang geschlagenen Bällen. Dem mit Günay, Vonderhagen und Topp stark besetzten Mittelfeld, kaufte man von Beginn an den Schneid ab und ließ dieses Trio nie zu Entfaltung kommen. In der Vorwärtsbewegung gelang es Koslar immer wieder über die Außenbahnen gefährlich zu werden. In der 20. Minute fiel die verdiente Führung. Marco Vieler wurde auf der rechten Seite freigespielt und flankte den Ball mit Zug in den Strafraum. Dort setzte sich Mohammed Makki stark im Luftzweikampf durch und nickte zum 1:0 ein. Koslar gab sich nicht damit zufrieden und erspielte sich durch teilweise überragend vorgetragene Angriffskombinationen weitere Großchancen. Zweimal rettete der Pfosten für Schleiden. Infolge eines unnötigen Ballverlusts hatte Schleiden dann die große Chance zum Ausgleich. Der ansonsten unauffällige Schleidener Stürmer Temel, der von der dominant agierenden Innenverteidigung komplett aus dem Spiel genommen wurde, kam nach einem Ausrutscher von Michael Ulbig im Strafraum frei zum Schuss, setzte den Ball aber deutlich über das Koslarer Tor. Noch vor der Halbzeit baute Koslar die Führung aus. Nils Gollnow eroberte 30 Meter vor dem Schleidener Tor den Ball und spielte Mohammed Makki frei, der eiskalt zu seinem bereits zwölften Saisontor abschloss. Die ersten 45 Minuten waren mit Sicherheit eine der besten Halbzeiten Koslars der letzten Jahre. In der zweiten Halbzeit schaffte es Schleiden, eine gewisse Zeit Druck auf den Koslarer Defensivverbund auszuüben. Nach einigen Minuten gelang es Koslar aber wieder das Spiel an sich zu reißen. In der Folge wurde ein völlig regelkonformer Treffer von Mohammed Makki, der sich in der 65. Minute den verdienten Applaus abholen durfte und durch Carsten Sußmann ersetzt wurde, vom ansonsten souverän pfeifenden Schiedsrichter wegen angeblichem Foulspiel zurückgepfiffen. Das alles entscheidende 3:0 erzielte Michael Ulbig per Kopf nach einem Eckstoß von Marco Vieler. Marc Vieler setzte anschließend nach einem Konter über Kevin Zöller, der an diesem Tag eine läuferisch überragende Partie ablieferte, den Schlußpunkt zum 4:0. Ein hochverdienter Sieg der Viktoria, der noch hätte höher ausfallen können. Im nächsten Meisterschaftsspiel trifft die Viktoria gegen den als Aufstiegfavorit Nummer 1 in die Saison gestarteten Ballclub aus Oberzier, der sich nach 7 Spielen im Tabellenkeller wiederfindet.
Aufstellung:
Jens Deckers – Harry Eisenkrein, Vladi Löwen (C), Michael Ulbig, Daniel Meurer – Michael Pier (Wissam Nehme 60. Min), Nils, Boris Handke (Sergej Eisenkrein 70. Min), Carsten Sußmann – Mohammed Makki (Carsten Sußmann 65. Min), Kevin Zöller
Tore:
1:0 Makki (20. Min), 2:0 Makki (35. Min), 3:0 Ulbig (65. Min), 4:0 Vieler (80. Min)
http://www.sv-viktoria-koslar.de/
Ein Tipp, Absätze vereinfachen das Lesen! ;) Glückwunsch zum Sieg, wenn ihr die Balance (und die Spieler) haltet, steht dem Aufstieg nichts im Wege :kopfball:

13

Montag, 10. Oktober 2011, 17:01

Kann mir eigentlich mal einer berichten, was da eigentlich nach dem Abpfiff in Hambach passiert ist? Scheint ja mehr als heiss hergegangen zu sein.
Nichts besonderes. Ein Patterner (kein Spieler) hatte zum Schiedsrichter Hurensohn gesagt und daraufhin wollte der Schiri den umhauen.
Aber dazu ist es nicht gekommen weil die anderen dazwischen gegangen sind :)

14

Montag, 10. Oktober 2011, 18:05

Kann mir eigentlich mal einer berichten, was da eigentlich nach dem Abpfiff in Hambach passiert ist? Scheint ja mehr als heiss hergegangen zu sein.
Nichts besonderes. Ein Patterner (kein Spieler) hatte zum Schiedsrichter Hurensohn gesagt und daraufhin wollte der Schiri den umhauen.
Aber dazu ist es nicht gekommen weil die anderen dazwischen gegangen sind :)


auch mal geil!

sonst bekommen die schiedsrichter immer druck!:-)

15

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 22:13

Was ist eigentlich in Oberzier los? 5:1 gegen Steinstraß verloren.
Hab gehört zur Winterpause solls einige Abgänge geben?



Hi Moha,

dann verrat mir doch bitte mal ein par Namen von den wechselwilligen Spielern zur Winterpause?? :thumbsup: Oder meinst du die, die sich bereits abgemeldet haben?? :sleeping:

Captain

Lichtgestalt

Beiträge: 1 005

Beruf: Senior Systemmanager und Leiter Testbetrieb

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 13:11

Ich glaube einfacher ist es aufzuschreiben, wer noch da ist....
Aber das könnt ihr am Sonntag selber sehen. Es wird keiner fehlen, von denen die noch da sind...also wisst ihr dann genau wer noch in Oberzier die Fussballschuhe schnürt....Ich glaube viele von den Gesichtern kennt ihr noch gar nicht.

Und Thema 2: Das wurde mit der ganzen Mannschaft zusammen geklärt, leider hat sich das dann alles irgendwie anders entwickelt als die Mannschaft es sich gewünscht hat. Auch ein Grund warum man gerade mal 6 Punkte hat und es schwierig werden wird noch immens viele bis zum Ende der Hinrunde zu holen.
Mit 40 schreibe ich ja mein Buch...aber ich glaube vorher dreh ich nen Film über die Geschehnisse der Saison 2011/2012. Kategorie Horror/Action / Drama und ich glaube eher sogar noch ne Komödie.
Got a little Captain in you? - (Werbeplakat von Captain Morgan) :P

17

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 13:56

Was ist eigentlich in Oberzier los? 5:1 gegen Steinstraß verloren.
Hab gehört zur Winterpause solls einige Abgänge geben?



Hi Moha,

dann verrat mir doch bitte mal ein par Namen von den wechselwilligen Spielern zur Winterpause?? :thumbsup: Oder meinst du die, die sich bereits abgemeldet haben?? :sleeping:

Hi Ingo.
Hab mich glaub ich vertan. Die Spieler die ich meinte sind dann also schon abgemeldet.
Dachte die wären erst zur Winterpause weg :)

18

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 17:10

Zitat gelöscht


So etwas hier zu äußern......zeigt mal wieder was es für Schwachköpfe gibt!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Broe« (14. Oktober 2011, 07:52) aus folgendem Grund: gehört hier nicht hin


19

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 17:46

Denke auch nicht das das hier hingehört, da muss ich stinge Recht geben :!:

20

Freitag, 14. Oktober 2011, 07:50

Es geht hier um FUSSBALL und alles was zum FUSSBALL dazu gehört.

Den Rest könnt ihr, auch mit Rücksichtnahme auf die Betroffenen, im privaterem Kreis klären!

Ähnliche Themen